Details

16.07.2014

Die Filialen der großen Discounter sind in der Regel standardisierte, eingeschossige Flachbauten mit standardisiertem Satteldach. Dass es auch anders geht, zeigt der Aldi-Markt in der Tűzoltó-Straße in der ungarischen Hauptstadt. Architekt Géza Kendik vom Büro A4 Studio passte die innerstädtische Supermarkt-Filiale behutsam in historische Bausubstanz einer ehemaligen Reithalle (!) ein.

Weitere Informationen zum Projekt »

02:04 min, ohne Kommentar, via Vimeo

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*