27.08.2014

Ein Dokumentarfilm von Kristian Kähler und Andreas Wilcke berichtet über den Berliner Wohnungsmarkt. Er zeigt Makler, Immobilien-Käufer, Mieter. Ein Blick in den Gentrifizierungs-Alltag in Deutschland.

Wem gehört die Stadt? (Screenshot des Videos in der ARD-Mediathek)

Wem gehört die Stadt? (Screenshot des Videos in der ARD-Mediathek)

Aus der Video-Beschreibung auf daserste.de: „Ein Mietshaus in Neukölln soll saniert, in Eigentumswohnungen umgewandelt und teuer verkauft werden. Plötzlich entdecken Mieter, dass ihre Wohnung – schick aufgemacht – auf Immobilienportalen zum Verkauf angeboten wird. Ihnen selbst steht eine saftige Mieterhöhung ins Haus. Wie kann das sein? Der Film gibt einen tiefen Einblick in das Geschehen am aufgewühlten Berliner Immobilienmarkt.“

Zum Video auf daserste.de (verfügbar bis August 2015) »

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*