Details

22.02.2016

Der Klimawandel wird steigende Meeresspiegel verursachen. Immer mehr Planer entwickeln daher Konzepte für schwimmende Bauten. Das Büro „Waterstudio“ in Delft hat sich auf Gebäude auf dem Wasser spezialisiert.

In der Reportage der Deutschen Welle erklärt u. a. Waterstudio-Büroinhaber Koen Olthuis davon, warum „Schwimmende Architektur“ weniger ein technologisches als ein administratives Problem sind: „Die Genehmigungsbehörden müssen erst begreifen, das Häuser auf dem Wasser genauso möglich sind wie auf dem Land.“

04:59 min, deutsch, via Youtube

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*