Details

17.09.2016

Seit das Architektenbüro E2A von Wim und Piet Eckert den Architekturwettbewerb der taz gewann, sind inzwischen über zwei Jahre vergangen. Ein Filmteam hat die Architekten im April 2016 in Zürich besucht und ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut.

07:54 min, deutsch, via Vimeo

Aktuell: Am 23.09.2016 wird in Berlin-Kreuzberg, Friedrichstraße 20-22, der Grundstein für den Neubau gelegt. Auch schön: Wer den Bauablauf ganz genau verfolgen will, findet auf der Website der taz ständig aktualisierte Webcam-Bilder.

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*