03.10.2008

Berlin - Gesichter einer Stadt

Bild: Ausschnitt Flyer der AKNW

Die Filmreihe (07. – 28.10.2008) in Zusammenarbeit von Architektenkammer NRW mit dem Filmmuseum Düsseldorf (bzw. umgekehrt ;o) zeigt Berlin in seiner Entwicklung über mehrere Jahrzehnte. Immer wieder tauchen dabei wohlbekannte architektonische Orientierungspunkte auf: Brandenburger Tor, Bahnhof Zoo, Flughafen Tempelhof, die Mauer, Fabriken, Häuser am Wannsee und Abrissviertel. Auch der filmische Blick auf die Stadt verändert sich über die Jahrzehnte, je nach Zeitgeist und Entwicklung der Aufnahmetechniken.

Zum Auftakt am 7. Oktober wird der Stummfilmklassiker „Berlin – Die Sinfonie der Großstadt“ von Walther Ruttmann gezeigt (live an der Orgel musikalisch begleitet), direkt im Anschluss ist Gerhard Lamprechts „Emil und die Detektive“ von 1931 zu sehen.

In den folgenden Wochen sind zu sehen:

14.10.08, 19.30 Uhr
Die Legende von Paul und Paula
D 1973, Regie: Heiner Carow

21.10.08, 19.30 Uhr
Eins, zwei, drei (One, two, three)
USA 1961, Regie: Billy Wilder

28.10.08, 21.30 Uhr
Herr Lehmann
D 2003, Regie: Leander Haußmann

Das vollständige Programm mit allen Filminformationen finden Sie im Internet unter www.aknw.de.

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*