Details

21.06.2007

Auf Madeira entstand an einem relativ verlassenen Ort ein Museum, das das Wechselspiel von Topografie und Architektur sehr deutlich veranschaulicht. Am Rande einer senkrecht zum Meer abfallenden Klippe bietet es zudem atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik.
Architekt: Paulo David, Fotograf: Fernando Guerra.

09:07 min, ohne Kommentar, via YouTube

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*