Die arte-Reportage führt uns auf Hochhausdächer von Megacities in China und den USA. In Hongkong leben Menschen in illegalen “Käfigwohnungen” auf den Dächern, da der reguläre Wohnraum unbezahlbar ist. Das Problem wird durch lange Wartelisten für Sozialwohnungen noch verschärft.

Früher nutzten auch Arbeiter:innen im New York des frühen 20. Jahrhunderts die Dachflächen als Wohnraum. Heute sind die Dächer in New York eher für Luxuswohnungen und Rooftop-Bars bekannt. Der Film stellt einige davon vor.

Aktuelle Bauvorschriften in New York verlangen, dass neue Gebäude begrünte Dächer oder Solaranlagen haben müssen, um Überschwemmungen zu verhindern bzw. um Energie klimafreundlich zu erzeugen. Ein Projekt, das diesen Anforderungen entspricht, ist “Brooklyn Grange“, eine der größten Rooftop-Farmen in den USA. Auch hier war das Filmteam zu Gast, ebenso bei “Rooftop Republic“, einem Urban Farming-Projekt in Hong Kong.

26:15 min, deutsch, via Youtube

 

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams