Die ehemalige Stalin-Allee führt vom Berliner Alexanderplatz bis nach Friedrichshain. Mit 90 Metern ist sie breiter als die Champs-Élysées in Paris. Für den italienischen Architekten Aldo Rossi ist die Karl-Marx-Allee “der letzte große europäische Boulevard, der gebaut wurde”.

Architekt Thomas M. Krüger, Gründer von Ticket B, einer Agentur für Architekturführungen, erzählt in diesem Video (produziert für ein sehens- und lesenswertes ZEIT ONLINE-Special) die Baugeschichte der Karl-Marx-Allee mit ihren 2.767 Wohnungen. Hier realisierte man ab 1951 die Utopie des sozialistischen Wohnungsbaus, zunächst im Stil der “Nationalen Tradition”, später in sachlich-moderner Plattenbauweise.

07:42 min, deutsch, via Youtube

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams