16 Stockwerke unter Manhattan wird gegraben, gesprengt und betoniert: Der zentrale Umsteigeknoten, die Grand Central Station, wird um acht unterirdische Geschosse für verschiedene Regionalbahnlinien erweitert.

02:20 min, englisch, via WSJ

Bereits heute verfügt New York City über das größte Nahverkehrssystem der Welt. Doch was momentan 16 (!) Stockwerke unter der Grand Central Station passiert, ist gigantisch – und kostet ca. 8 Milliarden US$.

Tipp: Weitere Fotos der unterirdischen Baustelle findest Du auf architekturmeldungen.de »

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams