Details

05.08.2013

Spektakuläre Bilder aus scheinbar unendlich wachsenden Millionenstädten und Megacities rund um die Welt. Der Stadtplaner Jan Gehl und seine Kollegen setzen sich seit Jahrzehnten mit diesen Herausforderungen auseinander und suchen nach Lösungen für ein menschenwürdiges Leben in unseren Städten.

„Ihre Städteplanung zielt auf die Optimierung der Beziehung zwischen gebauter Umwelt und der Lebensqualität ihrer Bewohner. Sie wollen die Großstädte von der Überflutung durch Autos bewahren, Platz für Fußgänger und Fahrradfahrer schaffen, öffentliche Plätze „zurückerobern”. Prominente Beispiele dafür sind die Fußgängerzone und die Fahrradwege in Kopenhagen, die Wiederbelebung der Innenstadt von Melbourne, die Fußgängerbereiche mit Sitzgelegenheiten auf dem Times Square in New York, der Wiederaufbau nach einem Erdbeben der Innenstadt von Christchurch, Neuseeland, in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern, die Millionenstädte Chongqing in China und Dhaka in Bangladesch – der nachhaltige Ansatz Jan Gehls und der Architekten, die seinem Weg folgen, veränderten diese Innenstädte merklich zu Gunsten ihrer Bewohner. THE HUMAN SCALE präsentiert die einzigartigen Möglichkeiten der Städtebauer und Architekten, Visionen von menschlichem und nachhaltigem Stadtleben aufzuzeigen.

Regisseur Andreas M. Dalsgaard hat mit THE HUMAN SCALE ein ästhetisches Experiment geschaffen, einen wichtigen und inspirierenden Film – für alle Seiten: Verantwortliche in der Städteplanung, Architekten, aber auch für ein breites Kinopublikum.“ (Aus der Beschreibung des Filmverleihs)

Ab dem 10. Oktober 2013 ist der Dokumentarfilm von Andreas Dalsgaard (2012) nun auch in Deutschland zu sehen.

02:52 min, englisch, via Vimeo

Weitere Informationen zum Film und aktuelle Termine gibt es auf der Facebook-Seite und auf der Website thehumanscale.dk.

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*