Colonial Intersect - Ausschnitt aus der Einladungskarte des BDA Berlin

Colonial Intersect – Ausschnitt aus der Einladungskarte des BDA Berlin

Mit der zweiwöchige Präsentation (14. September – 23. September 2010) des Films “Conical Intersect” (1975) von Gordon Matta-Clark aus der Sammlung Julia Stoschek startet die BDA Galerie eine neue Reihe von Film- und Videoscreenings.

Nach der Ausstellung TIME LAGS widmet sich auch Conical Intersect architektonischen Fragen aus künstlerischer Sicht. Aus Anlass der Paris Biennale 1975 vollzieht Matta-Clark mit seinem Team einen konischen Einschnitt mitten durch ein mehrstöckiges Wohnhaus direkt neben dem sich im Bau befindlichen Centre Pompidou. Das Haus aus dem 17. Jahrhundert sollte der städtischen Umstrukturierung weichen. Der Film dokumentiert diesen Eingriff, der auf besondere Weise den architektonischen Verfall, aber auch den sozialen Wandel von urbanem Raum zum Thema macht.

Eröffnung am Montag, 13. September 2010, 19 Uhr
Zur Einführung sprechen Ellen Blumenstein (THE OFFICE, Berlin)
und Thomas Schulte (Galerie Thomas Schulte)

Finissage am 23. September 2010, 19 Uhr
Eike Becker und Arno Brandlhuber diskutieren über Gordon Matta-Clark, Einblicke und Ausschnitte, den Widerstand gegen das Konservative, die Rolle des Experiments in der Architektur und mehr

Ausstellung vom 14. September – 23. September 2010
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag 10 – 15 Uhr sowie nach Vereinbarung

BDA Galerie, Mommsenstraße 64, 10629 Berlin, Tel 030 886 83 206,
www.bda-berlin.de

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams