30.03.2007

Neue Filmreihe der Architektenkammer NRW mit dem Filmmuseum Düsseldorf startet im April

Entwurfsideen der Architektur und städtebauliche Visionen waren für den Film von Anfang an ein prägendes Element. Umgekehrt hat die szenografische Fantasie von Regisseuren und Filmarchitekten immer wieder unterschwellig Einfluss auf reale Entwurfsideen und Entwurfskonzepte ausgeübt. Die Architektenkammer NRW startet im April 2007 eine Kooperation mit dem Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf, um gemeinsam verschiedene Filmreihen zum Thema “Architektur und Film” zu realisieren.

Die Filmreihen sollen jeweils die enge Beziehung zwischen den Bereichen Architektur/Städtebau und Film thematisieren. So rückt die erste Filmreihe “Großstadtvisionen” in den Mittelpunkt.

Die präsentierten Filme entwerfen beeindruckende Zukunftsszenarien des Themas “Stadt”, die für die Entstehungszeit der Filme als visionär bezeichnet werden kann. Für die Filmreihe wurden dabei bewusst Beiträge aus ganz unterschiedlichen Genres ausgewählt:

  1. Der Stummfilmklassiker Metropolis entwirft eine futuristische Stadt der Zukunft, in der die Herrschenden in einer Oberstadt wohnen, die Arbeiter unterirdisch. Expressionistische (Film-)Architektur in Regie von Fritz Lang, die Maßstäbe setzte.
  2. Jacques Tatis Playtime versetzt den Zuschauer ins Paris der 1960er Jahre und übersteigert die Tücke des (modernen) Objektes ins Absurde. Modernistische, großzügige Architektur der Zeit, gepaart mit einer Vielzahl paralleler, oft chaotisch-absurder Szenen.
  3. Reale Bilder der damals neu entstandenen Reißbrettstadt Brasilia des Architekten Oskar Niemeyer sind der Hintergrund des Krimis Abenteuer in Rio von Philippe de Broca.
  4. Eine futuristische, computergesteuerte und entmenschlicht anmutende Stadt umgibt den einsamen Detektiv Lemmy Caution in Alphaville von Jean-Luc Godard.

Die Filme laufen mit einer Einführung; nach der Vorführung lädt die Architektenkammer NRW zu einem kleinen Imbiss, bei dem sich die Gelegenheit zum Austausch bietet.

Termine Black Box – Kino im Filmmuseum:
03.04.07, 19:00 Uhr METROPOLIS
10.04.07, 19:30 Uhr PLAYTIME
17.04.07, 19:30 Uhr ABENTEUER IN RIO
24.04.07, 21:30 Uhr ALPHAVILLE

Einheitspreis: € 4,50. Es ist empfehlenswert, Karten telefonisch zu reservieren.
Black Box Düsseldorf, Tel.: (02 11) 89 92 232.

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*