Wenn Baugrund knapp und teuer ist, müssen Ingenieure erfinderisch sein. So wie in New York, wo über den Eisenbahngleisen der Penn Station ein Immobilienkomplex mit mehreren Hochhaustürmen gebaut wird. Bei laufendem Eisenbahnbetrieb entstehen hier die Hudson Yards, eines der größten Bauprojekte der USA.

Das Video oben erläutert das Projekt, der Zeitraffer-Film unten zeigt den tatsächlichen Baufortschritt von Dezember 2012 bis April 2014.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams