Es ist kein Hotel im üblichen Sinne, dass der südkoreanische Künstler Do Ho Suh und Suh Architects 2012 für die Biennale in Gwangju (Südkorea) realisiert haben. Auf der Ladefläche eines Lieferwagens wurde ein komplettes Hotelzimmer montiert, modern und durchdacht, wie das in Südkorea so üblich ist. Der Wagen ist von aussen mit einer Art Mauerwerkstapete beklebt und taucht mal hier, mal da im Stadtbild auf. Den aktuellen Standort siehtst Du auf der Website des Projekts. Verwirrend, aber schön.

Hier ein paar Bilder von der Einweihung der “Gwangju Folly II” im Dezember 2013, hier weitere Informationen zu dem Projekt.

07:00 min, koreanisch mit japanischen Untertiteln, via Vimeo

Weitere Videos des “In Between Hotels”

“Concept Drawing”:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

“Short Video Tutorial”:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams