Details

21.05.2009

Die Olympischen Spiele brachten Bau-Investitionen in Höhe von ca. 60 Milliarden US-Dollar nach Peking. Doch die meisten Gebäude wurden von ausländischen Architekten errichtet.

Die Reportage von current.com zeigt realisierte Projekte chinesischer Architekten in ihrer Heimat, meist eine Nummer kleiner als die weltberühmten Ikonen wie das „Vogelnest“ oder der CCTV-Tower.

04:37 min, englisch, via current.com

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*