Am 27.11.2011 findet in Baden-Württemberg die Volksabstimmung über den Ausstieg aus dem Milliardenprojekt “Stuttgart 21” statt. Bei einer Informationsveranstaltung im Ländle erklärt Boris Palmer die Vorteile des ehrenamtlich (!) erarbeiteten Alternativkonzeptes, das die (wesentlich kostengünstigere) Modernisierung des bestehenden Kopfbahnhofs vorschlägt.

Entspannt und anschaulich zerpflückt der Tübinger Oberbürgermeister die Argumente der “S21”-Befürworter und weist nach, dass das Kopfbahnhofkonzept z. B. bei den Fahrtzeitverkürzungen oder den Umsteigemöglichkeiten viel besser abschneidet als der teure “Kellerbahnhof”.

74:02 min, deutsch, via fluegel.tv / Vimeo

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams