Details

11.01.2019

Das „Hyperlapse“-Video oben stellt den Museumsneubau der Kunsthalle Mannheim im Schnelldurchgang vor: Schwindel erregend, wie die Kamera zunächst die unmittelbare Umgebung der Kunsthalle und das Gebäude von außen umkreist. Dann – in gleicher Weise musikalisch begleitet – wird die wilde Jagd im Innern des Hauses fortgesetzt: Treppenhäuser, lichtdurchflutet und Ausstellungsräume mit verschiedensten Objekten: Malerei, Skulpturen, Installationen. Das Auge erfasst oft nur in Sekundenbruchteilen die einzelnen Objekte, ähnlich einem Blick in ein Kaleidoskop.

01:30 min, ohne Kommentar, via Vimeo

Video-Dokumentation über den Neubau der Kunsthalle Mannheim

Die ausführlichere Dokumentation über den Neubau der Kunsthalle Mannheim (12:17 min, Video unten) zeigt die Entstehung des Gebäudes, beginnend mit der Grundsteinlegung am 23.03.2015 bis zur Einweihung im Dezember 2017 – vom Fundament über die verschiedenen Gewerke bis zum Glasdach des 22 m hohen Atriums.

Ein Projekt, das nach jahrelanger Planung überwiegend mit privatem Geld aus der Bürgerschaft realisiert wurde. Die 7 geschlossenen Kuben für die Ausstellungsbereiche, Restaurant, shop und Versammlungsraum, durch einzelne Gassen erreichbar, ähneln den Elementen einer Stadt. Die Verkleidung der Aussenfassade mit einem Mesh-Metallgewebe wird u.a. in ihrer Herstellung detailliert gezeigt.

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*