Petition gegen Kürzungen in der Städtebauförderung

Die Städtebauförderung in Deutschland soll um drastische 50 % gekürzt werden, obwohl sie ein erfolgreiches Instrument zur nachhaltigen Stadtentwicklung sowie zur Stabilisierung sozialer Milieus und baulicher Strukturen ist.

Die Sparmaßnahme schwächt das international anerkannte System der Städtebauförderung und ist Ausdruck einer unausgewogenen Haushaltskonsolidierung: Sie ist ein kurzsichtiges und falsches Signal.

Urbanophil.net – Netzwerk für urbane Kultur e.V. (www.urbanophil.net) ruft dazu auf, per Online-Petition gegen die geplante Kürzung zu protestieren. Die Petition ist erreichbar unter www.urbanophil.net/ePetition.

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams