Details

13.08.2020

Ein temporäres Projekt im öffentlichen Raum: Für drei Wochen im August 2020 ist eine siebenspurige Kreuzung zwischen 7. und 15. Bezirk am Wiener Gürtel zu einem zentralen, lebendigen Lebens- und Aufenthaltsraum mit überraschender Stadtqualität umgestaltet.

Die Oase im Verkehrsdschungel nennt sich „Gürtelfrische WEST“ und bietet eine konsumfreie Zone: Neben kulturellen und Freizeitprogrammen steht auch ein Pool zur Abkühlung und eine Übernachtungsmöglichkeit in einem Bus-Hotel zur Verfügung. Das Projekt soll die räumliche und soziale Verbindung zwischen den beiden Wiener Bezirken zu stärken, die zu den am dichtesten bebauten der österreichischen Hauptstadt gehören.

Weitere Informationen findest Du auf der Website guertelfrische-west.at und in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #guertelfrischewest.

00:58 min, ohne Kommentar, via Youtube

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*