Anfang Februar 2009 wurde an der California Academy of Science das neue Google Earth (Version 5) präsentiert. Das Video unten zeigt Ausschnitte aus den gehaltenen Reden und Beispiele aus der wisschenschaftlichen Arbeit mit der Software.
Vor allem aber werden die neuen Funktionen wie Historical Imagery vorgestellt. Mit dieser “Zeitmaschine” lassen sich Ansichten aus der Vergangenheit aufrufen. Sehr schön z. B. für die Bauzeit-Visualisierung von Architektur-Projekten.

Auch interessant in Bezug auf den Baubaubereich ist die neue Möglichkeit des “Aufnehmens” von Touren in Google Earth. Damit lassen sich Präsentationen des eigenen Entwurfs – eingebettet in die “echte Umgebung – mit Ton aufnehmen und als KMZ-Datei (das Google-Earth-eigene Format für Geoinformationen) versenden.

1:18:33 Stunden, englisch, via Youtube

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams