In der Reihe “Britain’s Best Buildings” stellt der englische “Guardian” ein märchenhaftes Schloss im Herzen der Grafschaft Yorkshire vor: Castle Howard, erbaut als Erstlingswerk des Architekten John Vanbrugh in den Jahren 1699 bis 1712.

In Castle Howard wurden u. a. die Spielfilme “Barry Lyndon” und “Brideshead Revisited” gedreht. Es gehört heute zu der Stiftung Treasure Houses of England.

05:56 min, englisch, via Guardian.co.uk

Tipp: Weitere Videos der Serie “Britain’s Best Buildings

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams