In einer 170 Jahre alten Tabakscheune in der Nähe von Karlsruhe hat der Architekt Florian Blümig ideale Voraussetzungen gefunden, seinen persönlichen Wohntraum zu verwirklichen. Der aufgrund seiner ehemaligen Nutzung sehr offen konstruierte Holzbau wurde aufwändig saniert. Es entstanden 300 m² Wohnfläche, die bei Bedarf noch ergänzt werden können.

2010 gewann der Architekt mit dem Speicherhaus den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg. Weitere Bilder und einen Link zum Bericht der Zeitschrift HÄUSER

04:14 min, deutsch, via Youtube

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams