Das Projekt “FOUR Frankfurt” ist ein Hochhausensemble in der Frankfurter Innenstadt. Nach Plänen von UNStudio (Amsterdam) entstehen bis 2023/24 vier neue, bis zu 228 m hohe Hochhäuser auf einem mehrgeschossigen Sockel.

Seit Juli 2021 sind die vier Hochhaustürme im Bau. Weitere Informationen zum Baufortschritt findest Du auf baustelle.4frankfurt.de.

Arbeiten, Wohnen, Gastronomie und Einzelhandel an einem Ort

In dem neuen Quartier werden bis zu 1.000 Menschen wohnen und ca. 4.000 Beschäftigte arbeiten. Etwa die Hälfte der entstehenden Flächen ist für neuen Büroraum vorgesehen, von dem bereits mehr als 50 % an namhafte Unternehmen vorvermietet ist.

Daneben werden ca. 600 Wohnungen sowie Hotels, Gastronomie, Einzelhandel und öffentlich zugängliche Erholungsflächen entstehen. Das Zeitraffer-Video der FOUR-Baustelle (05:09 min, ohne Kommentar, via Youtube) zeigt die Entwicklung des Projekts vom 2018 bis Frühjahr 2022.

Neben dem Architekturbüro UNStudio ist das Ingenieurbüro Werner Sobek bei FOUR Frankfurt im Auftrag des Immobilienentwicklers Groß & Partner zusammen mit dem Arge-Partner Bollinger+Grohmann für die Tragwerksplanung des Projekts verantwortlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Video oben (02:47 min, deutsch, via Youtube) kommen Mitarbeitende von Werner Sobek zu Wort und erläutern Planungsdetails beim Bau des Hochhaus-Quartiers FOUR.

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams