Details

26.02.2016

Die 19. Ausgabe der Reihe „Architektur und Film“ – veranstaltet von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf und Programmkinos in Bielefeld, Dortmund und Münster – steht unter dem Titel „Casa Rio – Wohnraum Südamerika“.

Traditionelle Bauweisen und Kolonialarchitektur, europäische Moderne und internationaler Stil – die Architektur der lateinamerikanischen Staaten war vielen Wechseln unterworfen und präsentiert sich heute entsprechend vielfältig.
Die Filme, die vom 02.03. bis 26.04.2016 in den vier Städten gezeigt werden, ermöglichen einen Blick auf die Architekturen und das Wohnen in vier Ländern Lateinamerikas, die sich ganz unterschiedlich entwickelt haben – und doch gemeinsame Wurzeln aufweisen.

Start der Reihe ist am 02. März 2016 in der „Black Box“ in Düsseldorf und im „Cinema“ in Münster. Anschließend wandert die Reihe nach Bielefeld und Dortmund.

Oben: Der Trailer zu „Ruina“, ein Dokumentarfilm von Markus Lenz über ein nicht fertiggestelltes Bankhochhaus im Zentrum von Caracas (Venezuela).
01:41 min, spanisch mit engl. UT, via Vimeo

Hier der Flyer zur Filmreihe als PDF: Programm der 19. Reihe „Architektur und Film“ 2016

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*