David Adjaye wurde durch seine Projekte dem „Dirty House” in London und der Skolkovo Moscow School Of Management international in Moskau international bekannt. Momentan realisiert er in der US-Hauptstadt Washington das National Museum of African American History and Culture (NMAAHC).

In diesem Interview-Video, entstanden anlässlich einer Vorlesung an der Universität Stuttgart im November 2013, erläutert der britische Planer seine Architekturphilosophie und Entwurfsansätze.

04:02 min, englisch mit deutschen Untertiteln, via Fassaden-Blog

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams