11.02.2011

Die Video-Plattform Vimeo ermöglicht es seinen „Vimeo Plus“-Nutzern seit Kurzem, Videos in einer Größe von bis zu 5 GB hochzuladen. Weitere Informationen hier.

Ein weiteres interessantes Feature ist die neue Möglichkeit, hochgeladene Videos mit einer eigenen, „sprechenden“ URL zu versehen. Videos müssen also nicht mehr die Adresse vimeo.com/1234567 haben, sondern können individuell benannt werden, z. B. vimeo.com/haus-xy-meier-architekten. Diese Änderung gilt auch für die Profilseiten auf Vimeo. Viel Spaß damit!

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*