Details

17.10.2013

Ein Video ist bestens geeignet, um die architektonische Idee eines Gebäudes zu erläutern. Ein Blick von oben, aus der Vogelperspektive, ist entweder nur von einem Kran (aufwändig), Bergen oder Hochhäusern nebenan (meistens nicht vorhanden) oder vom Helikopter aus möglich (unbezahlbar). Doch zum Glück gibt es inzwischen Flugdrohnen für kleines Geld: Mit einer Kamera bestückt ist so eine Videosequenz aus der Luft schnell gemacht. Solche Luftaufnahmen werten jede Immobilienpräsentation deutlich auf.

Das oben eingebettete Video zeigt ein Ferienhaus an der portugiesischen Atlantikküste (die Casa do Pego, Architekt: Pedro Ferreira Pinto). Die Bilder wurden von einer einfachen Flugdrohne aufgenommen. Kleiner Gag: Die Drohne fliegt und filmt nicht nur von oben, sondern auch im Haus – sie fliegt einfach hinein und wieder hinaus. Ein hübscher Effekt, der allerdings nur in menschenleeren Räumen empfehlenswert ist ;o)

02:39 min, ohne Kommentar, via Vimeo

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*