Details

30.03.2016

Die Bayerische Staatsbibliothek in München ist ein komplexes Gebäude. Da kann man sich schon mal verlaufen. Damit das nicht passiert, hat die Biblitheksverwaltung eine App produzieren lassen. Sie gibt Studierenden und anderen Bibliotheksbesuchern Hilfestellung bei den wichtigen Fragen: Wo ist der Zeitschriftenlesesaal? Wo die Cafeteria? Wo befindet sich die Schatzkammer?

Mit moderner Technologie werden die Besucher komfortabel und ohne GPS zu mehr als 70 „interessanten Orten“ im Gebäude geführt. Die App erfasst den jeweils aktuellen Standort des Nutzers und lotst ihn auf dem kürzesten Weg zum Ziel. Aktuell sind zudem zwei Touren abrufbar: der „Allgemeine Rundgang“ für Neunutzer und der „Touristische Rundgang“, ein Führer zu den touristischen Highlights der Bayerischen Staatsbibliothek.

Die App kann kostenlos in Apples App-Store heruntergeladen werden. Eine Android-Version soll noch 2016 erscheinen.

01:29 min, ohne Kommentar, via Youtube

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*