10.01.2012

Screenshot: Das Guardian-Video über den Pavillon im englischen Seebad Bexhill

Screenshot: Das Guardian-Video über den Pavillon im englischen Seebad Bexhill

Die Video-Serie „Britain’s Best Buildings“ stellt ein ungewöhnliches Gebäude vor. Eine Ikone der Moderne in East Sussex, zwei Autostunden südlich von London: Der „De La Warr Pavilion“ wurde 1935 nach einem Entwurf der Architekten Erich Mendelsohn und Serge Chermayeff gebaut.

Die beiden Immigranten schufen eines der frühesten Beispiele moderner britischer Architektur. Der Bau war für ca. 1500 Personen ausgelegt, verfügte über Restaurants, Veranstaltungsräume sowie andere Freizeiteinrichtungen. Und er wurde nie fertiggestellt – bis heute fehlt der Teil, der zum Meer führt.

Zum Video auf Guardian.co.uk »

Weitere Informationen über die Baugeschichte des Pavillons finden Sie auf der Website dlwp.com.

03:30 min, englisch, via Guardian.co.uk

Tipp: Weitere Videos der Serie „Britain’s Best Buildings

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*