Architekturhistoriker versuchen seit Langem, das Rätsel um die Bauweise der vielfach gebrochenen Zellengewölbe aus dem 15. Jahrhundert zu entschlüsseln. Auf der Meissner Albrechtsburg und der Schlossburg in Dresden finden sie dafür ideale Forschungsobjekte.

Mit einem Projekt der TU Dresden wird nun ein weiterer Versuch unternommen, den geometrischen komplexen Bauformen auf den Grund zu gehen, und um sie mit Originalmaterialien rekonstruieren zu können.

09:09 min, deutsch, via Youtube

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams