Details

13.10.2008

Das Stadion des Drittligisten 1. FC Union Berlin, die „Alte Försterei“ in Berlin-Köpenick, wird auf ungewöhnliche (und weltweit einzigartige) Weise renoviert. Neben Baufirmen leisten vor allem engagierte Fans des Traditionsclubs ihren handfesten Beitrag: Wie hier im Video des „Berliner Rundfunks“ zu sehen, werden z. B. die Betonarbeiten für die Tribünen von freiwilligen Helfern durchgeführt.

Das Voranschreiten der Arbeiten lässt sich auch im Baustellen-Tagebuch sowie per Webcam verfolgen.

02:02 min, deutsch, via Youtube

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*