27.01.2011

Die Bergwelt verändert sich. Innovative Bauvorhaben lösen die klassische Alpenarchitektur ab. Der Film stellt dazu einige interessante Projekte vor, z. B. eine Seilbahn-Bergstation, eine Skihütte und einen Aussichtsturm. Die Bauten zeichnet aus, dass sie die Natur stärker einbeziehen, aber auch mehr alpines Erlebnis bieten.

Glas statt Holz - Moderne Architektur hält Einzug: Screenshot des Videos auf n-tv.de

Glas statt Holz – Moderne Architektur hält Einzug: Screenshot des Videos auf n-tv.de

Zum Video auf n-tv.de …

03:00 min, deutsch, via n-tv.de

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*

1 Kommentar

  • boston business school Vor 5 Jahre

    Die moderne Architektur verändert sich- und das ist auch gut so. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Bauwerke wie übertriebene Machwerke menschlicher Eitelkeit über der Natur zu schweben schienen. Der Rückbezug zur Natur und vor allem der Einbezug natürlich Elemente ist deshalb längst überfällig. In der Synthese liegt in meinen Augen eine viel größere Kraft, als in der Gegenüberstellung. Dennoch darf das alpine Erlebnis der Besucher natürlich nicht fehlen. Deshalb bin ich gespannt, was in dem Bereich noch alles kommen wird.