Details

13.04.2012

Der Dokumentarfilm “WelcomeGoodbye” von Nana A.T. Rebhan beschäftigt sich dem Tourismus in Berlin und möchte das Thema kontrovers diskutieren: 30 Millionen touristische Übernachtungen werden bis 2020 von ‘Visit Berlin’ erwartet. Was bedeutet das für die Stadt? Wer profitiert, wer macht lange Gesichter? Wem gehört Berlin? (…) Und ab wann ist man überhaupt ein Tourist bzw. was ist ein richtiger Berliner?”.

In einer Videobotschaft auf Vimeo erläutert die Filmemacherin ihr Projekt. Das Filmprojekt sucht noch Unterstützer, einen Trailer gibt es aber schon, siehe oben. Wer sich mit kleinen Geldbeträgen ab 5 EUR beteiligen möchte, kann dies auf STARTNEXT tun (architekturvideo.de ist dabei!).

Weitere Informationen zum Film in Kürze auf welcomegoodbye.de

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*