Die Dokumentation des Bayerischen Rundfunks (2020) zeichnet die Geschichte des uralten Baustoffes “Lehm” nach und zeigt anhand von beispielhaften Projekten, wie der Lehmbau in den letzten Jahrzehnten wieder ins Bewusstsein von Bauherren und Architekt:innen kam.

Die Produktvorteile von Lehm sind unbestritten: es ist keine Energie für die Herstellung erforderlich, Lehm ist frei von Schadstoffen, sorgt für ein gesundes Raumklima etc. etc. In Sachen “Recycling-Fähigkeit”, “Kreislaufwirtschaft” und “Regionalität” (= kurze Wege, wenig CO2-Emissionen) kann Lehm ebenfalls punkten. Auch das zeigt die BR-Reportage sehr anschaulich.

42:55 min, deutsch, via Youtube

Video kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt den architekturvideo-Newsletter abonnieren!

Newsletter: Neue Videos per E-Mail

Werbung

Architektur-Livestreams