Details

01.03.2019

Nach dem Entwurf des Architekturbüros HPP errichtet der Ratinger Projektentwickler INTERBODEN ab 2019 im Düsseldorfer Medienhafen das erste Holzhybrid-Bürogebäude in Nordrhein-Westfalen. Die Wabenstruktur der Holzfassade übernimmt sowohl Tragwerks- als auch Verschattungsfunktion und wandelt ihr Erscheinungsbild entsprechend den Lichtverhältnissen.

Nahezu alle verwendeten Bauprodukte sind recyclebar – „von Wiege zu Wiege“. Das Projekt ist damit umweltfreundlicher, nachhaltiger und wirtschaftlicher als herkömmliche Bürogebäude. „The Cradle“ wurde auf der Immobilienmesse MIPIM 2018 mit dem „Future Projects Award“ ausgezeichnet.

01:24 min, deutsch, via Vimeo

Kommentiere dieses Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

*